Mill-Max Serie 807

WDI AG0

Neue elektrisch isolierte Federkontakte automatisch bestückbar

US-Hersteller Mill-Max bietet jetzt neue diskrete Einzelfederkontakte an.

Die Serie 807 verwendet bereits bekannte SMD-Einzelfederkontakte in sieben verschiedenen Bauhöhen von 2,54 mm bis 6 mm, die mit Hochtemperatur Thermoplastik (UL94 V-0) umpresst werden. Die Serie bietet dadurch gleich zwei Vorteile. Sie ist durch einen breiteren Kunststoffkragen vom Automaten ansaugbar und somit automatisch von Rolle bestückbar. Dieser Kragen ist außerdem ein mechanischer Stop, um die Federkontakte etwa in eine Leiterplatte oder Gehäuse einzusetzen. Durch die Kunststoffhülle sind die Federkontakte elektrisch isoliert und können abgeschirmt in Ihre evtl. leitende Umgebung eingepasst werden. Die verwendeten Federkontakte sind komplett goldbeschichtet, inklusive der inneren Kontaktfedern und sind auf 2 A kontinuierlicher und 3 A Pulsstrombelastung ausgelegt. Der Federweg der kleinsten Bauhöhe beträgt maximal 0,61 mm, bei den Bauhöhen 3,48 und 3,94 mm maximal 0,99 mm und bei den weiteren Bauhöhen 1,39 mm. Die Federkontakte haben einen sehr niedrigen Kontaktwiderstand von 20 mR, halten bis zu 1 Million Kontraktionszyklen, sind extrem shock- und vibrationsfest, sehr rauscharm und für HF-Anwendungen geeignet.

Schlagworte: Kontakt, Mill-Max, PEMCO, Pressemeldung

Zurück