Spitzentreffen 2017

WDI AG0

3. Markt&Technik-Spitzentreffen

11./12. Mai 2017. Ein Stelldichein erfolgreicher Manager der Elektronikbranche.

Nach der dritten Veranstaltung in Folge – dieses Mal auf Gut Sonnenhausen bei Glonn – kann ein Ereignis eigentlich schon als Tradition bezeichnet werden. Auf der Suche nach charismatischen Persönlichkeiten, die die Elektronikbranche mitgestalten, hat der WEKA Verlag erneut einen Volltreffer gelandet. Gesponsert wurde die Veranstaltung auch diesmal von der WDI AG und Rutronik24.

Das Markt&Technik-Spitzentreffen hat seinen Stil gefunden. Zumal wenn die hohen Ansprüche, was Teilnehmerspektrum und Veranstaltungsmodus anbelangt, erneut übertroffen wurden. Hier kommen die Topmanager der Branche zusammen, um sich auszutauschen und über die Trends in den verschiedenen Techniksparten zu diskutieren. Drei Forumsgespräche waren in den Räumen des weitläufigen Gutshof verteilt. Die Themen „Halbleiter in Europa“, „Distribution und Supply-Chain“ und „Kollaborative Robotik“ bildeten den Auftakt der Tagung. Der spannende Höhepunkt aber war die Preisverleihung bei der Abendveranstaltung. Hier nahmen die Sieger der Wahl zum „Manager des Jahres“ ihre Auszeichnungen entgegen. Im Vorfeld hatten die Leser der Zeitschrift Markt&Technik ihre Favoriten in den Kategorien „Automatisierung“, „Electronics Manufacturing Services“, „Embedded Systeme“, „Halbleiter“, „Industrie 4.0“, „Stromversorgungen“ und „Verbindungstechnik“ gewählt. Eine Sonderkategorie mit dem Thema „Lebenswerk“ stand zum zweiten Mal zur Wahl, die Ausschreibung „Start-ups“ fand zum ersten Mal statt.
Zusammen mit dem gesamten Team von Markt&Technik bildeten die rund 100 Teilnehmer den festlichen Rahmen für die Preisverleihung.
Das vorzügliche Essen aus der exzellenten Küche des Gutes Sonnenhausen tat ein Übriges. Chefkoch Reinhard Angerer hat schon in vielen renommierten Restaurants gewirkt und die kulinarische Bio-Küche in Deutschland mitgeprägt.

Der zweite Tag begann mit dem ebenfalls schon traditionellen Auftritt des unterhaltsamen Duos Prof. Dr. Matthias Spörrle und Matthäus Hose mit tiefgründig-witzigen Gedanken zum Elektronikmarkt. Ihr Zwiegespräch „Hilfe, mein Kunde ist Neandertaler – Märkte ändern sich, Menschen nicht“ strapazierte mehr als einmal die Lachmuskeln bis zum Äußersten. Der Schlussvortrag des Soziologen Prof. Dr. Armin Nassehi von der Ludwig-Maximilians-Universität München konnte die Forschungsergebnisse der Vorredner nur bestätigen. Schon die Aussagen „Man braucht ein Gegenüber um zu sprechen“ oder „Die Vergessensleistung bei den Intellektuellen ist genauso hoch wie bei den Bekloppten“ amüsierte und erstaunte die Zuhörer gleichermaßen. Zwei mitreißende Vorträge, die den Vormittag zu einem kurzweiligen Vergnügen machten. Wie im vergangenen Jahr ein toller Abschluss, insgesamt ein Erlebnis, das auch erfahrene Manager zum Schmunzeln brachte und zum Nachdenken anregte.

 

Die Manager des Jahres sind:

Kategorie Automatisierung/Bildverarbeitung

  • Uwe Furtner, Geschäftsführer bei Matrix Vision
  • Hans-Jürgen Hilscher, Geschäftsführer von Hilscher
  • Dr. Klaus-Henning Noffz, Geschäftsführer von Silicon Software

Embedded Systeme

  • Wolfgang Heinz-Fischer, verantwortlich für das International Business Development der TQ-Group
  • Peter Hoser, Director OEM Sales Systemboard von Fujitsu Technology Solutions
  • Martin Steger, Geschäftsführer von iesy

EMS-Unternehmen

  • Arthur Rönisch, Geschäftsführer von Turck duotec
  • Michael Velmeden, CEO von cms electronics
  • Johann Weber, Vorstandsvorsitzender von Zollner Elektronik

Halbleiter

  • Christian André, President von Rohm Semiconductor Europe
  • Rüdiger Stroh, Executive Vice President, Mitglied des NXP International Board of Management und General Manager für den Geschäftsbereich Security & Connectivity von NXP Semiconductors
  • Benedetto Vigna, Executive Vice President und General Manager der Analog- und MEMS-Gruppe von STMicroelectronics

Industrie 4.0

  • Roland Bent, Geschäftsführer Marketing und Entwicklung von Phoenix Contact
  • Ralf Bucksch, Bereichsleiter Technical Sales und Technical Leader Industrie 4.0 bei IBM
  • Heinrich Munz, Lead Architect Industry 4.0 von Kuka

Lebenswerk

  • Ralph Bürklin, Geschäftsführer von Bürklin
  • Renate Pilz, Geschäftsführerin von Pilz
  • Dr. James Truchard, Gründer von National Instruments und Chairman des Aufsichtsrats

Start-ups

  • Tobias Bahnemann, Mitbegründer von Toposens
  • Andreas Kunze, Mitbegründer von Konux
  • Daniel Strohmayr, Mitbegründer und Co-CEO von tacterion

Stromversorgung

  • Karsten Bier, geschäftsführender Gesellschafter der Recom Firmengruppe 
  • Michael Heinemann, Geschäftsführer von Phoenix Contact Power Supplies
  • Jörg Traum, Geschäftsführer von Emtron

Verbindungstechnik

  • Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der Harting Technologiegruppe
  • Meike Schmidt, geschäftsführende Gesellschafterin der Lumberg-Gruppe 
  • Jürgen Weber, Geschäftsführer von W+P Products

Schlagworte: Aktuell

Zurück